Zum Inhalt

Zur Navigation

Vielfältige Behandlungsmöglichkeiten mit dem Stoßwellengerät (ESWT) bei Ihrem Orthopäden in 1060 Wien und Neulengbach

Die Behandlung mit Hilfe des Stoßwellengeräts befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik. Das Anwendungsgebiet des Stoßwellengeräts ist sehr breit und die Anwendung weist eine sehr gute Erfolgsrate auf. Es eignet sich zur Behandlung des Fersensporns, bei Schulterbeschwerden, des Tennisarms, bei Handgelenksschmerzen, bei Schleimbeutelentzündungen (bursitis trochanterica), Schulterverkalkungen (calcarea) und bei Problemen an der Achilles-Sehne.


Die Funktionsweise des Stoßwellengeräts in der Orthopädie

Das Stoßwellengerät sendet energiereiche Schallwellen aus, die im Körper schmerzstillende Substanzen aktivieren. Durch die Stimulation von gesundem Neugewebe werden degenerierte Gewebezellen ersetzt. Im Schallkopf werden die Stoßwellen gebündelt und auf das betroffene Gebiet gerichtet. Die Energie wird individuell dosiert, sodass eine effektive und gleichzeitig schonende Behandlung gewährleistet werden kann.


Bei Fragen zur Behandlung mit Hilfe des Stoßwellengeräts können Sie sich jederzeit an mich wenden. Ich stehe Ihnen sowohl in meinen orthopädischen Ordinationen in Wien und Neulengbach als auch telefonisch zur Verfügung.

Stoßwellengerät
Stoßwellengerät
Ihre Anfrage

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein: