Zum Inhalt

Zur Navigation

Schmerztherapie mittels Rotlicht: eine besonders sanfte Behandlungsmethode

Der Repuls Tiefenstrahler ist ein hochintensives Rotlicht, das die entzündungssteuernden Botenstoffe beeinflusst. Diese Methode ist neu, besonders schonend und schnell wirksam. Entzündungen werden abgeheilt, wodurch eine Schmerzlinderung erzielt wird. Bei Bedarf können Patienten den Repuls Tiefenstrahler zur Behandlung mit nach Hause nehmen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Repuls Tiefenstrahler

Die Vorgehensweise bei der Anwendung des Repuls Tiefenstrahlers in der Schmerztherapie

Der Repuls Tiefenstrahler erzeugt ein intensives Rotlicht im Wasserfenster, das tief in das Gewebe eindringt. Das Rotlicht ist sehr gewebeschonend, weshalb diese Art der Schmerztherapie besonders sanft und gut verträglich ist. Entzündungssteuernde Botenstoffe im Körper werden durch das hochintensive, gepulste kalte Rotlicht so beeinträchtigt, dass Entzündungen abklingen.


Die Anwendungsbereiche des Repuls Tiefenstrahlers umfassen:

Bei dieser Methode sind keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt und sie gilt als besonders gut verträglich.

 

Ich informiere Sie gerne näher über diese sanfte und effiziente Art der Schmerztherapie! Kommen Sie dazu in eine meiner Ordinationen in 1060 Wien oder Neulengbach.

Ihre Anfrage

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein: